Swe-Dagon-Pagode in Yangoon/Myanmar
Markus Noichl, Weihnachts-Kabarett
Le Maire, Landschaft von Ferundpolz mit Grünten
Christoph Schneider, Jauchen-Kapelle im Winter
Wilhelm Krause, Alpsee

Gerhard Menger und Peter Krusche - Treffpunkt Villa Jauss

Peter Krusche, Wege zur Gemeinsamkeit, 2012
Peter Krusche, Wege zur Gemeinsamkeit, 2012
Gerhard Menger, Cow down Mountain, 2014
Gerhard Menger, Cow down Mountain, 2014

14. 09. bis 19. 10. 2014, geöffnet Di. - So. 15 – 18 Uhr, Eröffnung: 14. September 2014, 11 Uhr, Einführung: Martin Fink, Kulturamtsleiter der Stadt Kempten, Musikalischer Rahmen: Iris und Jürgen Brennich

Die zwei Künstler Gerhard Menger (geb. 1944) aus Kempten und Peter Krusche (geb. 1953) aus Osterzell zeigen vom 15. September bis 19. Oktober 2014 ihre Arbeiten in der Villa Jauss, Oberstdorf.

Im Erdgeschoss präsentiert Peter Krusche Bilder der Serie „Infinito“, die den frühen Tod seiner Frau Maritta im Juli 2011 thematisieren. Die meisten Arbeiten (Öl auf Leinwand) entstanden 2012 im Gastatelier der Karl-Hofer-Gesellschaft in Berlin. Eine Präsentation dieser Werke war das erste Mal 2013 im Forum der Stadtsparkasse Kaufbeuren zu sehen. Hierzu entstand auch das umfangreiche Buch mit dem Vorwort von Georg Seeßlen.

Im ersten Stock zeigt Gerhard Menger eine Auswahl seines facettenreichen Werkes. Körper und Bildnis des Menschen und der im Allgäu so bestaunten Kühe beschäftigen den Künstler unentwegt, das gestalterische Spiel der Formen stets vorantreibend. Außergewöhnliche Blicke ermöglichen auch die Camera-Obscura-Objekte, die manch philosophischen Gedanken in einen optischen verwandeln.

Im Dachgeschoss vereinen sich die beiden künstlerischen Lebenentwürfe zu einer Gesamtschau, die Einblick gibt in die gegenwärtigen Entwicklungslinien der Künstler.

Führungen mit Gerhard Menger am Fr. 19.09. und So. 05.10 jeweils um 17 Uhr und mit Peter Krusche zum Abschluss der Ausstellung am 19. 10. 2014 um 16 Uhr