"vielsaitig" - Harfenkonzert mit Martina Noichl

Martina Noichl, Harfe
Martina Noichl, Harfe

Ostersamstag, 04. April 2015, 20 Uhr

Nach dem großen Andrang und der tollen Resonanz im Januar nun die 2. Auflage eines außergewöhnlichen Konzertes: Martina Noichl unternimmt an der Harfe einen musikalischen Streifzug durch verschiedene Zeiten und Länder und bezieht sich in ihrer Auswahl der Stücke auch auf die Bilder der aktuellen Ausstellung.
So erklingen, passend zur Ausstellung, z.B. Harfenmusik aus Renaissance und Barock sowie Miniaturen aus Japan und Volksweisen aus Griechenland und Südamerika.

Das gesamte Programm reicht dabei vom schlichten Volkslied bis zu experimentellen Klängen und zeigt die Harfe als „vielsaitiges“ Instrument, dem ruhige, lyrische Klänge ebenso entlockt werden können wie feurig-percussive Rhythmen.
Martina Noichl wurde in Oberstdorf geboren und begann mit neun Jahren das Harfenspiel.
1985 gründete sie mit ihren Geschwistern die Allgäuer Gruppe” Saitenspiel”, zahlreiche Konzerte, Radio- und Fernsehauftritte, sowie mehrere CD- Produktionen folgten.
Sie studierte Musik- und Tanzpädagogik an der Hochschule ”Mozarteum” in Salzburg und ist als Harfenistin und Sängerin solistisch und in verschiedenen Ensembles tätig. Martina Noichl komponiert für die Harfe, experimentiert mit deren Klangmöglichkeiten und spielte bereits mehrere Tonträger ein.
Als Musik- und Tanzpädagogin unterrichtet sie an der Musikschule Oberstdorf und im freien Beruf.

Eintritt 10 €
Reservierungen unter 08322/940266 während den Öffnungszeiten unserer Ausstellung (Di - So 14 - 17 Uhr). Abholung am Konzertabend bis 19.45 Uhr!!!!