Jim Knopf: Zeichnungen von F. J. Tripp
Initiative Villa Jauss e.V am 27.12.2007

W. G. Sebald, Jan Peter Tripp, Franz Josef Tripp: „Il ritorno in patria"

Der 1944 in Wertach geborene W. G. Sebald und Jan Peter Tripp waren nicht nur Schulkameraden am Oberstdorfer Gymnasium, sondern verschworene Künstler-Freunde bis zum tödlichen Verkehrsunfall von Sebald im Jahre 2001. Beide waren in ihrer Kunstauffassung sehr verwandt und schätzen sich gegenseitig in hohem Maße. Ebenso wie Tripp interessierte W.G.Sebald „das Fremde im Vertrauten". Er ging nach dem Studium in die französische Schweiz und ansc...
Lala Aufsberg
Initiative Villa Jauss e.V am 22.09.2007

Lala Aufsberg: Fotografie Faszination Landschaft - Allgäu und Kleinwalsertal

Wenn der Kgl. Hofphotograph Josef Heimhuber (1853-1923) als Pionier der Allgäuer Landschaftsphotographie anzusehen ist, dann hat er in seiner 1907 geborenen Enkelin Lala eine würdige Nachfolgerin gefunden. Zeitlebens hatte sie ihr Auge auf vielen Auslandsreisen geschult und konnte dennoch oder gerade deshalb von sich sagen: "Das Loblied meiner Heimat hab' ich gesungen, den Atem der Berge wollte ich spüren lassen." Diesem Leitgedanken versucht ...
Wege zur Moderne: Cezanne les baigneurs 1898
Initiative Villa Jauss e.V am 20.07.2007

Wege zur Moderne

Die diesjährige Sommerausstellung der Villa Jauss wird an das vor zwei Jahren begonnene Thema, Wege zur Moderne, anknüpfen. Wurden im ersten Jahr großartige Japanische Farbholzschnitte, als ostasiatischer Einfluss auf die Moderne gezeigt, so beleuchtete die letztjährige Ausstellung den europäischen Einfluss auf diese Entwicklung mit bedeutenden Druckgrafiken und Zeichnungen von Eugene Delacroix, Honore Daumier und Camille Corot, die wichtige f...
10 Jahre Initiative Villa Jauss e. V. - Sommerfest
Initiative Villa Jauss e.V am 08.07.2007

10 Jahre - Initiative Villa Jauss e. V.

Programm 11 – 20h Besichtigung der Villa: "10 Jahre Initiative Villa Jauss e.V., " Präsentation im Dachgeschoss "Künstler spenden für die Villa": Verkaufsaustellung im Erdgeschoss, Grafikstiftung Hugo Tauscher Ausstellung, u.a. mit 45 Studien Picassos zu "Guernica" 11h Seeweg-Blueskonzert mit Frühschoppen 16h The Potato Chipsy Swingers, Gypsy-Jazzkonzert mit Kaffee und Kuchen 18h Musikkapelle Oberstdorf Galakonzert unter ...
Architektur Bolsterlang: Hörnerbahn Bolsterlang
Initiative Villa Jauss e.V am 09.06.2007

Architektur im Allgäu 1990 - 2005

Diese Ausstellung des Architekturforums Kempten gibt erstmals einen Überblick über das Neue Bauen im Allgäu. Wohn- und Geschäftshäuser, soziale und öffentliche Einrichtungen, Produktionsstätten, Firmengebäude und Verkehrsbauten: Insgesamt werden 58 Projekte jeweils mit Texten, Fotos und Plänen erläutert. Zwischen Bauwerken renommierter Architekturbüros aus München, Stuttgart, Berlin, aus Vorarlberg oder Graubünden zeigt die Ausstellung erfreul...
Regine Schirmer: Malerei, Fotos, Objekte
Initiative Villa Jauss e.V am 04.05.2007

Regine Schirmer: Malerei, Fotos, Objekte

Regine Schirmer aus Oberstdorf ist eine feste Größe in der Oberallgäuer Kunst. Ihre unverkennbaren, kleinen, in Mischtechnik gemalten, bunten Bilder aus einer Fantasie- und Märchenwelt sind auf fast jeder der Allgäuer Kunstaustellungen zu sehen. Ihre Arbeiten sind stets von sorgfältiger, anspruchsvoller Qualität. In ihren drei Büchern - "Auf dem Moosberg", "Moosbrevier" und "Kleine Holzgalerie" - kann man ihre Bildsprache genau kennen lernen. ...
Gisela Rosen - Selbstportrait
Initiative Villa Jauss e.V am 05.04.2007

Gisela Rosen, Fotografie und Friedrich Carl Rosen, Malerei

Gisela Rosen Portraitfotografin Gisela Rosen führt ihre künstlerische Veranlagung auf die Welt ihres Vaters zurück, in dessen Berliner Architekturbüro sie die ersten Anregungen bekam. Einfachheit und Klarheit als bestimmende Maximen ihrer Arbeit haben sicher dort ihren Ursprung. So wurde ihr das Gespür für den Aufbau eines Bildes gleichsam in die Wiege gelegt und durch das zwar kurze, aber prägende Leben mit dem Künstler Friedrich Carl Rose...
Hans Dambeck
Initiative Villa Jauss e.V am 18.03.2007

Hans Dambeck - Sehnsucht nach der Bergwelt

Hans Dambeck (1906–1951) fand seine künstlerische Aufgabe in der Bergwelt des Allgäus und Oberbayerns. Bereits als Jugendlicher, vor seiner Niederlassung im Allgäu, hatte er die Berge für sich entdeckt. Er machte Ski-touren, seine spätere Frau Emmi lernte er beim Skifahren am Nebelhorn kennen. Hans Dambeck rückte im Zweiten Weltkrieg freiwillig zum Wehrdienst ein. Als Elek-trikermeister war er mit der Betreuung, vor allem der Reparatur von ...