am 01.10.2016 von Irmela Fischer

Konglomerat - Nino Malfatti

Nino Malfatti, Konglomerat

Sa 02. Juli bis So 16. Oktober 2016 - geöffnet Mi bis So 15 - 18 Uhr. Achtung: Sonntag, 04.09. geschlossen!!!
Die große Sommerausstellung 2016 im Kunsthaus Villa Jauss zeigt den Documenta VI - Teilnehmer Nino Malfatti (Berlin) in einer großen Gesamtschau seiner Werke von 1970 bis heute.

Eröffnung: Freitag 01. Juli, 20 Uhr
Einführung: Dr. Bettina Ruhrberg, Direktorin Mönchehausmuseums Goslar

Der 1940 in Innsbruck geborene Nino Malfatti lebt und arbeitet bereits seit mehr als 40 Jahren in Berlin und Tirol. Nach der Meisterprüfung studierte Malfatti an der Akademie der Bildenden Künste in Wien und Karlsruhe und absolvierte erfolgreich sein Studium der Restaurierung und Malerei/Grafik. Den Durchbruch brachte 1977 die documenta 6 in Kassel. Seither ist Nino Malfatti in internationalen Sammlungen vertreten. Von 1981-1982 erhielt Malfatti eine Gastprofessur für Maltechnik an der Hochschule der Künste (heute UdK) in Berlin, 1994 lehrte er als Gastdozent an der Hochschule für Künste in Bremen.

Malfatti, der selbst Bergsteiger ist, hat das Motiv Berg zu seinem Hauptthema gemacht. Nach zahlreichen Entwicklungsphasen, in denen er verschiedene Gegenstände als räumliche Konzeption in serieller Anordnung auf der Bildfläche inszeniert hat, entdeckte er schließlich für seine Kunst die faszinierenden geologischen Formationen der Berge, in denen er aufgewachsen ist. Mit Pinsel, Bleistift, Lithokreide und Radiernadel erweckt er Landschaften zum Leben. In ihrer urwüchsigen Kraft ziehen sie den Betrachter in ihren Bann. Charakteristisch sind Felsformationen in verschiedenen Farbtönen mit räumlich-atmosphärischer Wirkung. Satte Flächen, markante Strukturen, Felsbrüche und Gesteinsschichtungen sind das Markenzeichen seiner Ölbilder. Die atemberaubenden großformatigen Werke entstehen in seinem Atelier in Berlin und Sautens, als Grundlage dienen nur ein paar fotografische Gedankenskizzen, die er auf seinen Wanderungen und Touren macht. Die eigentliche Idee ist im Kopf.

1969 war Malfatti erstmals öffentlich zu sehen. Seither kann der Tiroler Künstler auf über vierzig Einzelausstellungen in Österreich, Italien, Deutschland und in der Schweiz zurückblicken (Auszug):

2015 Museum für Druckgrafik Rankweil,
2014 Haus Rheinsberg, Rheinsberg
Waltherhaus Bozen
2013 Galerie Arthouse, Bregenz
2012 wurde Malfatti im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum Innsbruck
mit einer großen Retrospektive geehrt.
Galerie am Klostersee, Lehnin,
2011 Galerie Michel Schultz, Berlin
2010 Kunstverein Grafschaft Bentheim, Neuenhaus,

Führungen durch die Ausstellung:
So.17.07., So.14.08., So.11.09. und So.09.10.2016, jeweils 16 Uhr

Kontakt

Initiative Villa Jauss e.V
Fuggerstraße 7
87561 Oberstdorf
Deutschland
Tel. +49 8322 940266

Verein

Geschäftsstelle:
Angelika Blüml
Am Dummelsmoos 41
87561 Oberstdorf

Öffnungszeiten

variieren je nach Ausstellung -
Sie finden die Zeiten
unter den einzelnen Ankündigungen