die beiden - Edith Baumann-Maussner und Manfred Maussner

09. 12. 2018 – 20. 01. 2019, geöffnet Mi - So 14 - 17 Uhr + Feiertage 25.12. + 01.01.

Eröffnung: Samstag 08.12.2018, 19 Uhr - Einführung Wilhelm Geierstanger, Musik Oberstdorfer Harfenduo Katharina Schugg und Paulina Span

„die beiden“ ganz verschiedenen Charaktere fanden 1986 zusammen, lebten in Bühl am Alpsee und wurden gemeinsam im Winter 2008 in Oberstdorf-Tiefenbach beigesetzt.
Edith Baumann Maussner, geb. 1942 in der Steiermark war seit 1983 freiberuflich als Künstlerin tätig und unterrichtete im Oberallgäu an derVolkshochschule. Als Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler (BBK) Schwaben-Süd erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen.
Manfred Maussner, geb.1938 in Nürnberg, studierte an den Kunstakademien in Nürnberg und Amsterdam und war viele Jahre als Kunsterzieher tätig. Von 1994 bis 2005 war er Vorsitzender im Berufsverband Bildender Künstler Schwaben-Süd, organisierte Ausstellungen und war Mitbegründer der Kunstausstellung "Die Südliche"..
Eine reduzierte Farbpalette, grafische Linien als Ausdrucksträger und spannungsreiche Kompositionen bei ihm, oft spontan gesetzte Farben und Zeichen bei ihr. Die Gegenüberstellung dieser beiden Charaktere ist spannend und lohnend. Das Schauen und Entdecken von explosiven Momenten und angenehmen Ruhezonen gerät zum reizvollen Erlebnis – in der Erinnerung an dieses ungewöhnliche Künstlerpaar.

So 16. + 30.12.18, 13.01.19, 15 Uhr - Führung mit Wilhelm Geierstanger
Mit den "beiden", Edith Baumann Maussner und Wilhelm Maussner, war Wilhelm Geierstanger befreundet. Er ist begeistert vom sehr unterschiedlichen künstlerischen Schaffen dieses Paares und zeigt Ihnen beim Gang durch die Ausstellung, worin dessen Faszination besteht.
.

Grafik-Sammlung Hugo Tauscher

Die Villa Jauss verfügt über eine wunderbare Sammlung von Grafiken des 20. Jahrhunderts, gestiftet vom Oberstdorfer Hugo Tauscher. Diese Sammlung ist nicht als ständige Ausstellung zu sehen, sondern ausgewählte Werke der Stiftung ergänzen immer wieder unsere Ausstellungen oder werden mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten präsentiert - zuletzt in der Ausstellung ZEITGENÖSSISCHE KUNST IM DIALOG mit Künstlern des BBK Schwaben-Süd, bei der auch zum ersten Mal der KUNSTPREIS VILLA JAUSS vergeben wurde. Preisträger Peter Zeiler aus Irsee

Was hier in der Villa Jauss optisch geboten wird, ist eine kleine Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts, gesehen durch ein Temperament.
Prof. Karl Ruhrberg