dr. dieter weber, andor ÁKOS (1893-1940) – architekt und künstler aus kempten

Oberstdorf Kurplatzapotheke - Spezerei




freitag, 13. juli 2018, 20 uhr

andor ákos schuf den allgäuer landhausstils und war das erste kemptener opfer des NS-rassenwahns.

auch in oberstdorf hat ákos seine spuren hinterlassen. er entwarf die kurplatzapothke (heute: spezerei), ein landhaus am plattenbichl und das landhaus birkeneck. außerdem baute er das kurparkhotel um (heute steuerbüro schimmel & geiger).

dr. dieter weber, ehemaliger leiter kulturamt kempten, forscht seit vielen jahren zu andor ákos und präsentiert seine neuesten ergebnisse.

eine veranstaltung in der reihe kultursalon villa jauss - vorträge und gespräche über kunst, musik, literatur
kostenbeitrag: 10 €