Swe-Dagon-Pagode in Yangoon/Myanmar
Markus Noichl, Weihnachts-Kabarett
Le Maire, Landschaft von Ferundpolz mit Grünten
Christoph Schneider, Jauchen-Kapelle im Winter
Wilhelm Krause, Alpsee

Archiv 2014

Florian Mayer Quartett - "swing that thing"

Florian Mayer


Swinging Jazz und Latin Jazz, Samstag, 18. Oktober 2014, 20 Uhr
Florian Mayer. Saxophon, Klarinette Pit Decker, Gitarre Tiny Schmauch, Kontrabass Lázló Demeter, Schlagzeug Das Florian Mayer Quartett spielt in seinem Programm „swing that thing“ Jazz-Standards, Balladen und BossaNovas aus verschiedenen Epochen der Jazzgeschichte. Neben einigen der bekanntesten Jazz-Kompositionen sind auch unbekanntere Stücke zu hören. Eigenkompositionen der Musiker rund...

Amun-Quartett - Diapente

Amunquartett


Jürgen und Iris Brennich Violine, Stefan Kellermann Viola, Brigitte Mang, Violoncello, Sonntag, 05. Oktober 2014, 19 Uhr
"Diapente" ist die altgriechische Bezeichnung für den Abstand von fünf Tönen. Die Quinte ist das prägende Intervall dieses Streichquartett-Abends. Stark motivbildend verwendet streift die Quinte auch immer wieder die so gestimmten leeren Saiten der Streichinstrumente und lässt reizvolle obertonreiche Klänge im Raum entstehen. Auf dem Programm stehen das „Quintenquartett“ op. 76 Nr. 2 von J. Ha...

Kunst kennt kein Alter - Eva Schroer u. Annemarie Augsten

Eva Schroer und Annemarie Augsten


Aktions-Abend am 26.09.2014 um 19.00 Uhr, mit Annemarie Augsten, Malerin, und Eva Schroer, Schauspielerin, Musik: Oliver Post, Gitarre
Kunst kennt kein Alter - also ist sie doch zeitlos! Kunst lebt von der Fantasie und ist an kein Alter gebunden. Erfahrung und Kreativität wachsen zu einem Gesamtkunstwerk. Das trifft für die Musik, die darstellenden Künste und genauso für die bildende Kunst zu. Eva Schroer, Schauspielerin, wohnhaft in Rettenberg, schon reich an Jahren und Annemarie Augsten, bildende Künstlerin au...

Gerhard Menger und Peter Krusche - Treffpunkt Villa Jauss

Peter Krusche - Gerhard Menger


14. 09. bis 19. 10. 2014, geöffnet Di. - So. 15 – 18 Uhr, Eröffnung: 14. September 2014, 11 Uhr, Einführung: Martin Fink, Kulturamtsleiter der Stadt Kempten, Musikalischer Rahmen: Iris und Jürgen Brennich
Die zwei Künstler Gerhard Menger (geb. 1944) aus Kempten und Peter Krusche (geb. 1953) aus Osterzell zeigen vom 15. September bis 19. Oktober 2014 ihre Arbeiten in der Villa Jauss, Oberstdorf. Im Erdgeschoss präsentiert Peter Krusche Bilder der Serie „Infinito“, die den frühen Tod seiner Frau Maritta im Juli 2011 thematisieren. Die meisten Arbeiten (Öl auf Leinwand) entstanden 2012 im Gastat...

Awtar al Ruhh – Saiten der Seele

Hans-Jürgen Gerung


Hans-Jürgen Gerung: arabische Kurzhalslaute Aoud und 10-saitige Gitarre, Sa. 23. August. 2014, 20:00 Uhr
Kurze Texte arabischer Autoren zu Krieg und Frieden, zu Liebe, Hass, Tod und vor allem aber Texte der Hoffnung im Wechselspiel mit arabischer Musiken aus Syrien und Mesopotamien gespielt sowohl auf der syrischen als auch der irakischen Kurzhalslaute Aoud. Dazwischen die ca. 1720 entstandene sonata da chiesa BWV 1001 des Johann Sebastian Bach in einem Arrangement für Gitarre solo. Diese auf den...

Otto Kukla liest Thomas Bernhard

Thomas Bernhard


aus den "autobiographischen Schriften seiner Kindheit", Samstag, 09. August 2014, 20 Uhr
Die Lesung des Schauspielers Otto Kukla aus Thomas Bernhards autobiografischen Schriften stellt dem leidenschaftlich malenden Künstler Marwan einen Schriftsteller entgegen, der ebenfalls im Aufzeigen menschlicher Grundstrukturen seine monomanische Thematik findet: Wie sieht es hinter der Fassade menschlicher Eitelkeiten, Hoffnungen und Ängste aus? Er deckt mit seinem unermüdlichen Lamentieren g...

Geheimnisvolles Morgenland mit Arno Pürschel

Arno Pürschel, Karawane in Saudi Arabien


Eine orientalische Bilderreise, Freitag, 25. Juli 2014, 19 Uhr
In Fortsetzung seiner erfolgreichen fernöstlichen Bilderschau zeigt der Oberstdorfer Reisejounalist und Photograph Arno Pürschel seine meditative „Bilderreise durch die Länder des Nahen Ostens“. Dabei führt der Photograph sein Publikum auf den märchenhaften Spuren von 1001 Nacht durch die geheimnisvolle Welt des Morgenlandes zu magischen Orten. Mit musikalisch untermalten Bildern vermittelt ...

Gesichter aus Privatsammlungen

Leo Brandmüller, Christuskopf


ergänzen die große MARWAN-Ausstellung, So. 20. Juli – So. 31. August 2014, geöffnet Di. – So. von 15 bis 18 Uhr, Eröffnung Sonntag, 20. Juli 2014, 11 Uhr
Diese kleine Ausstellung in den Erdgeschossräumen der Villa Jauss ergänzt die laufende Ausstellung "MARWAN – Zwischen Orient und Okzident". Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Sammlung Dr. Wilhelm Maul werden vor allem Schätze aus dem Kemptener Kunstkabinett gezeigt: Portraits aus mehreren Jahrhunderten bis in die Moderne. Der syrische Künstler Marwan zeigt im Ober- und Dachgeschoss nich...

FORUM für NEUE MUSIK 2014



Fr. 11. - So. 13. Juli 2014 - Dante oder die Avantgarde der Renaissance
Gast: Daniel Gloger, Countertenor (Neue Vokalsolisten Stuttgart) - eine Veranstaltungsreihe der Musikschule Oberstdorf in Zusammenarbeit mit Villa Jauss und Kulturamt der Stadt Kempten. Der Komponist Hans-Jürgen Gerung lehrt an der kommunalen Musikschule und hat das FORUM für NEUE MUSIK ins Leben gerufen - eine Reihe, deren Hauptanliegen darin besteht, dem Hörer auf neue Weise zeitgenössisch...

"Hinaus in die Welt" - Musik für Eine Welt

Die 3 Freiwilligen


Benefizkonzert mit Lucia Rasch, Sofie Imminger und Carla Fischer für ihren Freiwilligendienst, Freitag, 04. Juli 2014, 20.30 Uhr
Soziales Engagement zwischen Abitur und Studium ist der Wunsch der Schülerinnen Lucia Rasch, Sofie Imminger und Carla Fischer. Daher werden sie ab August für ein Jahr in Peru und Indien arbeiten, jede in einem anderen Projekt. Die Freiwilligen sind verpflichtet, einen Teil der Kosten durch den Aufbau eines privaten Förderkreises aufzubringen. Unter dem Motto "Hinaus in die Welt" werden die d...

MARWAN – zum 80. Geburtstag "Zwischen Orient und Okzident"

MARWAN im Atelier


"Suite der Köpfe" (99 Radierungen), Aquarelle, Skizzenbücher und Ölbilder 28.06. – 31.08.2014, Di - So 15 - 18 UhrVilla Jauss)
Eröffnung: Fr. 27.06.2014, 19.00 Uhr mit Waldtraut Braun (Förderin), Prof. Jörn Merkert (ehem. Direktor der Berlinischen Galerie), Karin Kiwus (Lyrikerin), Hans-Jürgen Gerung (arabische Kurzhalslaute Aoud) und Wilhelm Geierstanger (1. Vorsitzender Villa Jauss). "Marwan lebt in einem ganz individuellen Spannungsfeld zwischen Orient und Okzident. In seinen Gemälden und Aquarellen legt er in d...

"MEINE BERGE - MEINE HEIMAT" - Heinz Zak

Heinz Zak


im Rahmen des Oberstdorfer Fotogipfels 09. bis 14. Juni 2014, täglich geöffnet von 9 bis 18 Uhr
Seit 1975 dokumentiert Heinz Zak seine Erlebnisse am Berg und beim Klettern mit der Kamera. Als Fotograf ist Zak überwiegend im Outdoor-Bereich tätig. Seit Anfang der 80er Jahre veröffentlicht er seine Bilder in Magazinen, Büchern und Kalendern.

HINTERLAND - Romano P. Riedo

Romano P. Riedo


ein fotografisches Langzeitprojekt - im Rahmen des Oberstdorfer Fotogipfels vom 09. bis 14. Juni 2014, täglich geöffnet von 9 bis 18 Uhr
Die Humangeografie bezeichnet mit dem Begriff "Hinterland" ländliches Gebiet, das Städten oder größeren Einzugsgebieten vorgelagert ist, nur von wenigen Einwohnern bewohnt wird und durch eine reduzierte Infrastruktur gekennzeichnet ist. Romano P. Riedo hat Ethnologie studiert und war selbst als Rinderhirt und Pferdekutscher tätig. Seit über zwanzig Jahren dokumentiert er in die Lebenswelt von S...

Willy Jaeckels „Faust I und II“

Willy Jaeckel, Faust


im Vergleich zu anderen Faust-Illustrationen - Vortrag von Wilhelm Geierstanger, Samstag, 24.5.2014,19 Uhr
Willy Jaeckels Faust-Illustrationen wurden 1925 im Berliner Erich Reiß Verlag mit der Hand gedruckt, in einer einmaligen Auflage von 150 Exemplaren. Durch einen Zufall konnte die „Initiative Villa Jauss e.V.“ die 26 Kaltnadelradierungen mit der Nr. 141 kurz vor Ausstellungseröffnung günstig erwerben. Der Vortrag stellt die eindringlich expressive Sichtweise der Jaeckel-Radierungen einigen tr...

Willy Jaeckel – vom schonungslosen Expressionismus zum zärtlichen Realismus

Willy Jaeckel, Paula Wessely, 1934


Vortrag von W. Gunther le Maire, Donnerstag, 08.5.2014,19 Uhr
Dass die Ausstellung „Willy Jaeckel – Der Visionär im Allgäu“ eine außergewöhnlich beeindruckende Ausstellung ist, hat sich schnell herumgesprochen. Über diesen großartigen Maler der 20er und 30er Jahre, dessen graphisches Werk zum größten Teil in Gunzesried entstand, und seine erstaunliche malerische Entwicklung spricht W. Gunther le Maire. Das Vortragsthema: „Willy Jaeckel – vom schonungslose...

lydisch#4

lydisch#4


Mittwoch, 30. 04. 2014, 20 Uhr Jazz mit Lydia Schiller und Tiny Schmauch
stilrichtung: mainstream latin besetzung: Lydia Schiller (voc) Thomas Schiller (perc) Lothar Ringmayr (sax, fl) Peter Decker (g) Tiny Schmauch (b) Für Ihre persönliche Interpretation von Jazz-Standards, aber auch Latin-Jazz und Songs aus dem Pop und Rhythm´n´Blues hat die Kemptner Jazz-Sängerin Lydia Schiller eine aktuelle Formation der Allgäuer Szene um sich geschart: Viel Ja...

Willy Jaeckel - seine Vision einer neuen Welt

Willy Jaeckel


Brigitte Hafer - Führung durch die Ausstellung, Mittwoch, 23. April 2014, 19 Uhr
Von Willy Jaeckel, dem großen Berliner Künstler aus Breslau, dessen beeindruckende Gemälde derzeit in der Villa Jauss gezeigt werden, gibt es dort auch mehrere druckgrafische Bildreihen zu sehen. Viele hundert Lithografien und Kaltnadelradierungen sind in Gunzesried entstanden, seinem Refugium während der Nachkriegsjahre (1919 - 24). Fernab der brodelnden ausgehungerten Hauptstadt erkämpft s...

Willy Jaeckels graphischer Bibelzyklus "Die Offenbarung des Johannes"

Willy Jaeckel


Vortrag von Pfarrerin Daniela Ditz-Sievers, Dienstag, 15.April, 20 Uhr
Frau Ditz-Sievers beschäftigt sich vor den Originalen im Dachgeschoss mit Willy Jaeckels graphischem Bibelzyklus "Die Offenbarung des Johannes", der 1922 in Gunzesried entstand. Sie erläutert einerseits den nicht leicht verständlichen Bibeltext und geht andererseits ausführlich auf die vom Künstler ausgewählten Bildsymbole ein. Im Anschluss daran kann die gesamte Ausstellung besichtigt werde...

Das Werk Willy Jaeckels, garniert mit Liedern der 20er Jahre

Willy Jaeckel, Faust 1 Studierstube


W. Gunther le Maire (Vortrag), Michael Hanel (Gesang), Sebastian König (Klavier) Samstag, 12.4.2014, 19 Uhr
Michael Hanel, beliebter Sänger aus Immenstadt kommt mit Liedern aus den 20er Jahren richtig gut an. In diesen 20er Jahren (1919 - 1924) wohnte der Berliner Maler Willy Jaeckel in Gunzesried und schuf dort den größten Teil seines grafischen Gesamtwerkes. Von den mehreren Hundert Radierungen und Zeichnungen sind im Kunsthaus Villa Jauss bis zum 25. Mai viele ausgestellt. Dazu kommen die erschütt...

Rahmenprogramm zur Willy Jaeckel Ausstellung

Willy Jaeckel, Selbstporträt


Freitag, 4.4.2014, 19 Uhr Dr. Wim Mauthe: Hommage an Willy Jaeckel : New Orleans-Jazz mit Dr. Wim’s Jazz Affair Samstag, 12.4.2014, 19 Uhr W. Gunther le Maire: Leben und Werk Willy Jaeckels in Kapiteln, sowie: Michael Hanel mit Liedern der 20er Jahre Dienstag, 15.4.2014, 20 Uhr Pfarrerin Daniela Ditz-Sievers Willy Jaeckels graphischer Bibelzyklus "Die Offenbarung des Johannes"...

Dr. Wim´s Jazz Affair

Wim Mauthe


Freitag, 04. April 2014, 19 Uhr Freitag, 04. April 2014, 19 Uhr Hommage an Willy Jaeckel - Jazz aus seiner Zeit: „New Orleans“ mit Dr. Wim Mauthe und Band
Langjährige Erfahrungen als Bandleader von New Orleans Jazzbands machten Dr. Wim Mauthe zu einer festen Größe in der Jazz-Szene. Sein Quintett wurde Ende 2006 gegründet, spielt tiefschwarzen New-Orleans-Sound, serviert aber auch sanfte Liebeslieder, fetzige Gassenhauer, Blues und Gospel. Die Band spielt in der charakteristischen Besetzung mit Klarinette, Saxofon, Posaune, Banjo, Kontrabass und...

Willy Jaeckel - Der Visionär im Oberallgäu von 1919 bis 1923

Willy Jaeckel, Dame in Gelb 1928


Ausstellung: So. 30.03. – So. 25. 05. 2014, Di. – So. von 14 bis 17 Uhr Ostermontag geöffnet, Eröffnung der Ausstellung: Sa. 29. 03. 2014, 19 Uhr, Vorabenderöffnung Fr. 28. 03. 2014, 19 Uhr. Beachten Sie das umfangreiche Begleitprogramm!
Einer der bedeutendsten Künstler, die im 20. Jahrhundert im Allgäu lebten, ist der Berliner Maler Willy Jaeckel (1888-1944). Er war vor 100 Jahren zu Beginn des 1. Weltkriegs der erste, der mit erschütternden Lithografien nicht in den Hurra-Patriotismus einstimmte, sondern die Gräuel des Krieges drastisch darstellte. 1919, noch vom Erlebnis des Krieges geprägt und vom Nachkriegschaos in Berlin...

baustelleheimat.02: Zukunft der heimatlichen Baukultur und Ortsgestaltung

Oberstdorf Gestaltungssatzung


Montag, 24. Februar 2014, 19 Uhr Initiative Villa Jauss und Architekturforum Allgäu
Fortsetzung der Veranstaltungsreihe "baustelleheimat" Workshop mit Diskussion mit Oberstdorfer Architekten, dem renommierten Architekten Bernhard Landbrecht (München), bekannt von der Jurysitzung zum Evangelischen Gemeindehaus, Bezirksheimatpfleger Dr. Peter Fassl und Bürgermeister Laurent Mies. Moderation: Architektin Angelika Blanz-Düsterfeld (Bad Hindelang) Pressemeldung zum Workshop...

Salvador Dali - Vortrag von Wilhelm Geierstanger anlässlich des 100. Geburtstags

Detail Dali, Hommage a la medicine


Samstag 01. Februar 2014, 19 Uhr
Im Dachboden des Kunsthauses Villa Jauss widmet die „Initiative Villa Jauss e.V“ ihrem Stifter eine kleine Sonderausstellung. Mehrere Leihgeber aus dem Oberallgäu haben sich spontan bereit erklärt, durch Leihgaben aus ihrem Privatbesitz auf den 100. Geburtstag des Sammlers Hugo J. Tauscher (1914 - 2008) aufmerksam zu machen. Seine Grafikstiftung an das Kunsthaus Villa Jauss aus den Jahre 1998 e...

Arno Pürschel über "Traumland Myanmar"

Swe-Dagon-Pagode in Yangoon/Myanmar


Samstag, 25. Januar 2014, 19 Uhr - Bilderreise durch ein exotisches Land
Der Reisejournalist und Fotograf Arno Pürschel zeigt im Oberstdorfer Kunsthaus „Villa Jauss“ seine mit orientalischen Klängen untermalte Bilderfolge „Traumland Myanmar“. Es sei sowohl „eine Bilderreise durch ein exotisches Land mit ebenso außergewöhnlichen landschaftlichen Schönheiten, faszinierenden fernöstlichen Kulturdenkmälern“, als auch „eine Folge von menschlichen Begegnungen, die unsere...

Matthias Schriefl, Johannes Bär und Tamara Lukasheva

Schriefl und Co.


Zwei Weltmeister des Blechs und eine Fee der Stimme - Mittwoch 08. Januar 2014, 20 Uhr - Saal Breitachklamm im Oberstdorf Haus
Eintrittskarten für 15 € im Vorverkauf während der Winterausstellung im Kunsthaus Villa Jauss, Fuggerstr. 7 täglich 14 - 17 Uhr (14. 12.2013 bis 06.01.2014) oder an der Abendkasse Weltmeister des Blech? Sie sind keine Spengler, sondern Musiker, die ihren Tröten nie gehörte Töne entlocken, egal welcher Größe und Bauart. Trompete und Tuba, Posaune und Alphorn: was für ein Rohr, denkt man sich...

Familienmusik Althaus

Familienmusik Althaus


Sonntag, 05. Januar 2014, 19 Uhr
Die aus Fischen stammende und weit über das Allgäu hinaus bekannte Musikerfamilie bietet ein vielfältiges Programm von der traditionellen Volksmusik über Wiener Schrammelbesetzung bis zur klassischen Musik. Beim Alpenländischen Volksmusikwettbewerb in Innsbruck wurden sie mehrmals in unterschiedlichen Besetzungen mit der Höchstnote ausgezeichnet, erhielten dort den begehrten Herma-Haselsteiner-...

"Im Allgäu" - Wilhelm Krause (1913 - 2008), W. Gunther le Maire, Christoph Schne

Im Allgäu


14. Dezember 2013 - 06. Januar 2014, täglich 14 - 17 Uhr
Ausstellungseröffnung: Freitag, 13. Dezember 2013, 18 Uhr Einführung: Walter Kössel Musik: Sofie Imminger (Hackbrett) 3 Maler - 3 Generationen - 3 Temperamente Das Kunsthaus Villa Jauss führt drei Künstler zusammen, die mit Öl, Aquarell, Pastell und Acryl, mit Zeichnung und Radierung viele Motive „Im Allgäu“ aufnehmen, jeder in seiner ganz speziellen Sichtweise: realitätsnah, gefühlvoll o...